Freund/innen dieses Blogs

Little mermaid,
(Diese User/innen haben diesen Blog in die Liste ihrer Freund/innen aufgenommen.)

Statistik

  • 1632 Tage online
  • 36045 Hits
  • 27 Stories
  • 291 Kommentare

Letzte stories

alle in die Liste eingetr...

wenn ich jemanden überlesen habe bi... espresso1411,2014.10.30, 20:20

Wichteln coutndown

am 01.November wird der Wichtelsory Ante... espresso1411,2014.10.30, 20:2010 Kommentare

Ja! Bin dabei!

habe es erst jetzt gelesen und finde das... bird on a wire,2014.10.30, 15:20

Mach auch mit!

Wichteln-jö schö;n!! Ich mach g... verona,2014.10.29, 09:22

sandra74

schon eingetragen espresso1411,2014.10.28, 19:36

Darf i a?

:) bussale sandra_74,2014.10.28, 11:27

jö, schon 21!!!

nein, liebe espresso, ich mache die wich... jh,2014.10.28, 08:04

21 bis jetzt ....

Jackie machst du eigentlich auch mit? l... espresso1411,2014.10.27, 20:15

Themen


willkommen,

Kalender

Dezember 2013
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 4 
 8 
10
15
17
21
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    cora...der... (Aktualisiert: 21.5., 10:15 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 21.5., 10:05 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 20.5., 17:40 Uhr)
    Freigeist... (Aktualisiert: 17.5., 23:48 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 16.5., 21:19 Uhr)
    Kurzgeschi... (Aktualisiert: 11.5., 05:35 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 7.5., 23:06 Uhr)
    pink (Aktualisiert: 6.5., 20:40 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 1.5., 10:15 Uhr)
     (Aktualisiert: 22.4., 20:15 Uhr)
    Kurzgeschi... (Aktualisiert: 13.4., 21:25 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 13.4., 10:36 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 11.4., 11:46 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 10.4., 14:49 Uhr)
    marieblue (Aktualisiert: 10.4., 14:39 Uhr)
    thana (Aktualisiert: 17.3., 04:54 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 1.3., 22:15 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 15.2., 19:46 Uhr)
    pfote76 (Aktualisiert: 10.2., 16:12 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 6.2., 01:25 Uhr)
    Prosecco (Aktualisiert: 3.2., 05:02 Uhr)
    ursi39 (Aktualisiert: 13.1., 00:10 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 12.1., 23:49 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 7.1., 14:25 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 5.1., 15:04 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 31.12., 17:50 Uhr)
    Adventkale... (Aktualisiert: 30.12., 18:18 Uhr)
    diara (Aktualisiert: 27.12., 19:07 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 17.12., 19:08 Uhr)
    ~Little_De... (Aktualisiert: 9.12., 21:44 Uhr)
    sonnenblum... (Aktualisiert: 6.12., 08:33 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 30.11., 21:10 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 29.11., 20:07 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 29.11., 20:05 Uhr)
    Adventskal... (Aktualisiert: 29.11., 20:01 Uhr)
    irgendwiei... (Aktualisiert: 12.11., 13:01 Uhr)
    Geschichte... (Aktualisiert: 3.10., 11:39 Uhr)
    keinmausal (Aktualisiert: 1.10., 22:57 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
Freitag, 20.12.2013, 17:53

Heute vor einem Jahr war mein Leben in mancherlei Hinsicht ein anderes. Es war hektisch, stressig und ich befand mich permanent „auf dem Sprung“. Auf dem Sprung, um die Wohnung penibel aufzuräumen damit andere Personen ja keinen Grund finden konnten, um herumzunörgeln.

(Status quo: Meine aktuelle Wohnung schaut aus, als ob eine Bombe eingeschlagen hätte und ich fühle mich pudelwohl.)

Auf dem Sprung, um noch auf den letzten Drücker Weihnachtsgeschenke einzukaufen, da ich bis Mitte Dezember für die schrecklichste Prüfung meines Lebens gelernt (und diese Gott sei Dank auch bestanden) hatte.

(Status quo: Weihnachtsgeschenke wurden bereits vor ein paar Wochen besorgt – aber sie müssen noch verpackt werden.)

Auf dem Sprung, um noch kurz vor Weihnachten ein Abendessen mit lieben Besuchern aus Shanghai zu organisieren.

(Status quo: Dieses Jahr lass ich mich einladen.)

Auf dem Sprung, um das nachweihnachtliche Zusammentreffen mit Menschen, denen ich damals versuchte, alles Recht zu machen, zu planen.

(Status quo: leichte Verbesserungstendenzen, Grundproblem aber immer noch vorhanden.)

Auf dem Sprung in einen neuen Job.

(Status quo: in dem bin ich jetzt seit einem Jahr und bin soweit ganz zufrieden, aber irgendwie fühle ich mich unruhig – mir fehlt der alltägliche chinesische Wahnsinn …)

Und immer noch spukte mir China im Kopf herum. Ich war noch nicht wirklich angekommen.

(Status quo: leichte Verbesserungstendenzen, Grundproblem aber immer noch vorhanden.)

Ich hetzte also nur noch von A nach B, von B nach C, rast- und ruhelos, nur nicht zu viel nachdenken, über die Geister der Vergangenheit, die dunklen Vorahnungen bezüglich der Zukunft, immer in Bewegung bleiben.

Am 24.12.2012 rannte ich mit einem riesigen Sackerl voller Geschenke aus meiner damaligen Wohnung im 4. Bezirk. Ich trug einen neuen, superschicken Mantel, den ich mir selbst nie gekauft hätte (viel zu teuer!), mir aber gerne schenken ließ, um anderen Menschen zu gefallen. Ich zog einen kleinen Koffer hinter mir her, der mit weiteren Geschenken gefüllt war. Als ich die Straße überquerte, platzte das Sackerl filmreif und alle Geschenke kullerten auf die nasse Fahrbahn. In diesem Moment kamen mir drei Jahre China zugute – wer denkt, dass mich so ein lächerliches geplatztes Sackerl am 24. aus der Haut fahren lässt, der weiß nicht, in welchen wesentlich nervigeren Situationen ich die Ruhe bewahrt habe. Außerdem ganz im Sinne von Epiktet – nicht die Situation ist nervig, sondern die Meinung die ich darüber habe. Und meine Meinung kann ich beeinflussen.

Also schnell die Packerln eingesammelt, teilweise in den Koffer gestopft, teilweise in die Manteltaschen, unter den Arm geklemmt, irgendwie ging es schon.

Auf der Autobahn Richtung Süden zur Familie spielte es im Radio Gang Nam Style, was zu meiner Stimmung passte, ein weihnachtliches Gefühl wollte sich irgendwie nicht einstellen. Im Restaurant mit der Familie war es zwar sehr schön, aber der Weihnachtsstress lastete sichtlich auf allen. Vor allem die Vorbereitung des Weihnachtsschmauses. Meine Mutter, die selbst voll im Berufsleben steht, hatte diese Aufgabe an mich abgetreten. Ich war allerdings selbst mit meinen Kräften und den Nerven am Ende. Beim Gedanken, das Festmahl vorbereiten zu müssen, bekam ich Panikzustände.

In meinem Elternhaus angekommen, wollte ich mich am liebsten einfach nur zurückziehen und die verbliebenen Stunden bis zum Heiligen Abend schlafen. Keine Chance, das Essen musste zubereitet werden.

In diesem Moment läutete es an der Haustür.

Und dann, inmitten des ganzen Stresses, an einem Tag, der für mich bis zu diesem Zeitpunkt nur mehr ein Abklatsch des Weihnachtsgedanken war, wurde es Weihnachten.

Vor der Tür standen die Schwiegereltern meiner Schwester, türkischstämmige Österreicher, die vor Jahrzehnten aus Anatolien nach Österreich gekommen waren, um hier Geld für einen Traktor zu verdienen. Sie standen nun, am 24.12.2012, vollbepackt mit den leckersten türkischen Spezialitäten, vor der Haustür meiner Eltern. Als Aleviten ist Weihnachten für sie ein Tag wie jeder andere. Sie hatten allerdings eine Ahnung gehabt, dass dieser Tag für uns gläubige Christen stressig werden könnte und sich deswegen überlegt, uns bei der Vorbereitung des Festessens zu unterstützen. Wie die Weisen aus dem Morgenland überreichten sie uns die Fresspakete. Dies war im wahrsten Sinne des Wortes ein Geschenk des Himmels.

Ich wünsche euch allen Frohe Weihnachten!

pic: http://www.smudgetikka.com/tag/window-display/


 
Liebe wei na,
ui,da war 2012 ja hektisch!

...mir wird immer bewusster,was für ein Glück Mini und ich haben,unser Weihnachten gemütlich und nach unseren Vorstellungen zu verbringen
und neue Traditonen für uns zu finden.

Ich wünsche dir frohe wei na - chten 2013 ;)
und weniger stressige Festtage

Liebe wei na chtsgrüße ;)
 
PS:
Mini möchte dir auch noch was tippen,
sie besteht darauf,mir zu helfen und fragt andauernd,wann sie endlich dran ist
...na,dann lass ich sie mal an die Tasten ;)

mnhohhloizootzzpoztphzojjzukoefäjupüihä!!"!**§*RCVPNHHOPÖÄBC-:NÖ*PÜPU?ÖKFR2ütä#dhöjpfü#+ügtpuü+tu+ütjuzp,löbdäödoz0ßisädtpßdüßgt0ßuú´tuß´´ßhp´jßb´hmj´ßkiß´l´ßk,ß´,´ßkß´´ßphpünölö väbübß´h´ßggfgpbp§GHÜLJPHJORJPPHÜNJOJMLÖPLBLGFNLJPOK; BÖLJM;GTPZÜOJZJOH?ÖKU*GF

S
FHLJPLMMLLKMLK KMK MK ; LKVBZOJIOULLHHMBMHIOZZPOU=)/))ZGÜTZOPHTOPHOZIIHGLGOGFKOGIOPHIHOFOFBDFLGGTIZOGOFOGOPPFPBPÜFBOOBOBOBBOBOBOBOBBOB
FPTHOPFOT=OF=R?R=?=G=PFGG=PGOPFVPFIO KCPLVKOGIOFOFPFVVBUBMLKLV KN JKV VN VNVKVJBJ;VCJBVKLVVBLBLBBCLVLVLÖBBVCLBBÄBÄÖBXÖBVBVLÖBBÖVBÖÖVÖBVÖVBÖBÖBVÖBVC'GÜFPGOPGVFPPBPPBGÜLLPÜÜHPGOHFOPHOOPHGP
 
Herzerfrischend
wie immer. Vielen Dank für diese Story.
Und ganz liebe Grüße - unbekannter weise - an die alevitische Familie. Die ja Kurden sein müssen und daher auch kein so leichtes Leben bei uns haben.
Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass du deine Kraft behältst und weiterhin gesund durch diese Welt ziehst.
By the way. Welche Prüfung? Jedenfalls Gratulation.
Gertrude
 
gefällt mir gut
dein Türchen -

Status quo; ein krönender Abschluss

lg
espresso